SCHMIDT – Wendeltreppe

 

Technische Daten

  • Standardlaufbreite 1,00 m
  • Variable Steigungshöhe 17 cm bis 19 cm
  • Betongüte C 25/30; auf Wunsch C 30/37 und C35/45
  • Feuerwiderstand: F 30-A bis F 90-A

 

Eigenschaften der Treppe

  • Hoher Feuerwiderstand
  • Gute Schalldämmung
  • Hohe Tragfähigkeit

 

 

 

Treppenplanung

 

Für die Herstellung einer Fertigteiltreppe und um die Passgenauigkeit zu gewährleisten, sind einige grundsätzliche Vorüberlegungen nötig und einige Maße wichtig.

 

 

 

 

Folgende Details sind zu beachten

 

A. Fußbodenaufbau DG
B. Deckenstärke EG
C. Lichte Raumhöhe EG Rohbaumaße (OK RFB – UK Decke)
D. OK RFB EG – OK RFB DG
E. Fußbodenaufbau EG
F. Treppenbelag EG
G. Deckenstärke KG
H. Lichte Raumhöhe KG Rohbaumaße (OK RFB – UK Decke)
J. OK RFB KG – OK RFB EG
K. Fußbodenaufbau KG
L. Treppenbelag KG

Montageanleitung für Wendeltreppen

 

  1. Podestkante, Höhen und Aussparungslage des Wanddorns
    überprüfen

  2. Mörtelbett, Elastomerlager nach Plan anbringen, eventuell die
    erste Steigung untermauern (siehe Treppenplan)

  3. Treppe mittels Flaschenzuggehänge anhängen und einsetzen
  4. Lauf ausrichten, Kontrolle durch Wasserwaage
  5. Treppenunterstützung anbringen, unterseitig im Wendel
    und am Austritt. Treppenfuß gegen Abrutschen sichern.

  6. Wanddorn einschieben und Wanddurchbruch ausbetonieren
  7. Montagestützen entsprechend Ausschalungsfristen
    (siehe Decke) stehenlassen

     

     

(PDF ansehen: Anleitung-Treppenplanung.pdf)